Meine Empfehlungen

 (* = Affiliatelinks/Werbelinks)

  (Bei den Bildern handelt es sich um Links zu den jeweiligen Produkten*)

Ihr fragt euch vielleicht, was für Werkzeuge ich im Garten benutze, mit welcher Technik ich die Pflanzen vorziehe oder meine Bilder mache. 

Garten

Bewässerung ohne Strom im Garten? Kein Problem einfach den Akkuschrauber an die Pumpe anschließen, schon gehört Gießkannen schleppen der Vergangenheit an:
Meine Anzucht muss ich mit Kunstlicht machen, da wir nur Nordfenster in der Wohnung haben. Hierfür nutze ich einfache blau rote LED Panels. Zum Beispiel dieses:
Bei der Anzucht brauchen manche Pflanzen viel Wärme, dafür nutze ich diese Heizmatte:
Bei der Anzucht der Pflanzen kommt es immer mal wieder vor, dass sich Trauermücken entwickeln. Sollte das der Fall sein, habe ich gute Erfahrungen mit Nützlingen gemacht. Nematoden in diesem Fall:
Dazu dann noch ein paar Gelbtafeln und die Plage sollte sich recht zügig legen.
Um die kleinen Samen und Keimlinge nicht zu ertränken oder wegzuspülen nehme ich eine Bonsai Gießbrause. Hat sich bisher super bewährt, man kann sehr fein dosieren:

Mein absolutes Lieblings-Universal-Messer!! Das Opinel:

 

Zum haltbar machen

Flotte Lotte zum Passieren:

 

Technik

ND Filter, falls es mal zu hell ist, oder man, aus welchen Gründen auch immer, länger belichten möchte:
Polfilter, um Spiegelungen, wie durch Zauberhand, verschwinden zu lassen.
(echter Geheimtipp):
Haupt Arbeitsgerät, aber auch Alltagssmartphone One Plus 7 Pro:
Womit ich fotografiere:
Womit ich filme:
Zur Stabilisation und damit man mich besser versteht:
Für den Podcast, und falls ich bei den Videos mal was einsprechen möchte, habe ich mir eine Audiointerface gekauft und zwar dieses von Steinberg:
Und als Mikrofon hängt da bisher ein günstiges Neewer dran. Reicht vollkommen aus für meine Ansprüche:
Damit ich im Schnitt Ruhe habe und meine Familie auch Ruhe hat, gibt es gute Noise-Cancelling-Kopfhörer: